FC Bayern Esports Matchday 7

FC Bayern Esports unterliegt Manchester United

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern Esports hat am 7. Spieltag der eFootball Championship Pro von Konami gegen Manchester United verloren. Das Team von Trainer Matthias Luttenberger, bestehend aus José Carlos SánchezMiguel Mestre und Mücahit Sevimli musste sich den „Red Devils“ am Samstag in allen drei Partien geschlagen geben. Im ersten Duell der Begegnung unterlag Mestre seinem Kontrahenten Lotfi „Lotfi“ Derradji mit 0:2 (0:1). Das Aufeinandertreffen von Mücahit und Lucas „Nekza“ Lorge endete 0:1 (0:0). Sánchez konnte abschließend beim 1:2 (0:2) gegen Kilyan „Kilzyou“ Faucheux nur noch einen Anschlusstreffer erzielen.

Hier könnt Ihr die drei Partien des FC Bayern Esports gegen Manchester United nochmal anschauen.

Tabelle eFootball Championship Pro Matchday 7

Im Viertelfinale gegen AS Rom

Nach Abschluss des siebten und letzten Spieltags der Vorrunde belegt der FC Bayern Esports mit 32 Punkten Platz 4 und spielt damit im Viertelfinale der K.o.-Runde am 24. Juni zunächst gegen den AS Rom. Der Sieger dieses Duells trifft auf den im Halbfinale gesetzten FC Barcelona. Die Liste der sechs verbleibenden Teams wird komplettiert durch Manchester United, den FC Arsenal und AC Mailand.

230530-esports-turnierbaum

Alle Spiele des FC Bayern Esport können im Livestream auf unserem Twitch-Kanal verfolgt werden.

Mehr Infos zum Turnier:

Weitere news