präsentiert von
Menü
1:3 in Burghausen

U 19 kassiert erste Saisonniederlage

Am 20. Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest war es soweit: Die U 19-Junioren des FC Bayern kassierten bei Wacker Burghausen ihre erste Saisonniederlage. Nach 90 Minuten musste sich das Team von Trainer Kurt Niedermayer mit 1:3 (0:0) geschlagen geben.

Vor 700 Zuschauern machten die Gastgeber ihrem Ruf als Favoritenschreck alle Ehre. Sebastian Mitterhuber erzielte kurz nach der Halbzeit die Führung für Burghausen, die Deniz Yilmaz (56.) noch ausgleichen konnte. In der Schlussphase sorgten Thomas Kurz (79.) und Markus Einsiedler (90.) aber für die Entscheidung.

Für die Bayern, bei denen Spielmacher Toni Kroos gelb-gesperrt fehlte und mit Sebastian Langkamp und Marco Höferth zwei Spieler auf dem Platz standen, die am Abend zuvor noch bei den Amateuren in der Regionalliga zum Einsatz gekommen waren, ist die Niederlage aber kein Beinbruch. Nach wie vor führen sie die Bundesliga-Tabelle souverän an. Am Sonntag kann der SC Freiburg mit einem Sieg gegen den VfB Stuttgart lediglich auf elf Zähler heranrücken.

Weitere Inhalte