präsentiert von
Menü
2:2 gegen Hamburg

Toller Saisonstart ohne Sieger

Was für ein Auftakt! Im Eröffnungsspiel zur Saison 2008/09 trennten sich Titelverteidiger FC Bayern und der Hamburger SV mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden. In einer phasenweise begeisternden Partie lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, an dessen Ende ein leistungsgerechtes Remis stand.

Ein Doppelschlag von Bastian Schweinsteiger (12. Minute) und Lukas Podolski (16.) brachte den Rekordmeister vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena früh in Führung, der frühere Münchner Paolo Guerrero (25.) verkürzte zugunsten der Hamburger. Nach dem Seitenwechsel erzielte Trochowski (75./Foulelfmeter) den verdienten Ausgleich.

Weitere Inhalte