präsentiert von
Menü
1:1 in Florenz

Bayern bleiben auf Achtelfinal-Kurs

Der FC Bayern steuert in der Champions League weiter klar Richtung Achtelfinale. Am vierten Spieltag der Vorrundengruppe F erkämpfte die Mannschaft von Jürgen Klinsmann beim AC Florenz ein 1:1(0:1)-Unentschieden und hat nun gemeinsam mit dem französischen Meister Olympique Lyon acht Zähler auf dem Konto. Schon mit einem Punkt im Heimspiel gegen Steaua Bukarest in drei Wochen kann der Rekordmeister endgültig das Ticket für die K.o.-Runde lösen.

Vor 40.000 Zuschauern im Stadio Artemio Franchi konnten die Bayern lange Zeit nicht an die guten Offensivleistungen der Vorwochen anknüpfen. Adrian Mutu sorgte nach elf Minuten für die verdiente Führung der Italiener, die in der Folgezeit viele gute Chancen ausließen oder am besten Bayer Michael Rensing scheiterten. Zwölf Minuten vor dem Ende schlug dann Tim Borowski zu und bescherte seiner Mannschaft mit seinem ersten Treffer für den FCB in der Königsklasse den anvisierten Punkt.

Weitere Inhalte