präsentiert von
Menü
2:3 in Dresden

FCB II verpasst knapp einen Punkt

Die zweite Mannschaft des FC Bayern ist mit einer Niederlage ins Fußballjahr 2009 gestartet. Am 22. Spieltag der 3. Liga unterlag die Reserve des deutschen Rekordmeisters am Samstag bei Dynamo Dresden mit 2:3 (2:2) und verpasste damit die Gelegenheit, sich in der Tabelle nach vorne zu verbessern.

Vor 5.000 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion zeigten beide Mannschaften ein offensives Spiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Maximilian Haas (11. Minute) und Mehmet Ekici (42.) trafen für die Elf von Trainer Hermann Gerland, auf der Gegenseite waren Maik Wagefeld (26.) und Halil Savran (29./77.) erfolgreich.

Auftakt nach Maß

Im ersten Spiel nach der Winterpause, die Partie gegen den Wuppertaler SV vergangene Woche war ja dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen, musste Gerland auf einige Akteure verzichten. Neben dem nach Stuttgart ausgeliehenen Kapitän Georg Niedermeier sowie den ebenfalls abgewanderten Marco Stier und Vitus Nagorny fehlten auch die verletzten Christian Saba und Daniel Sikorski.

Dennoch erwischte die Gerland-Elf einen Auftakt nach Maß und ging bereits nach elf Minuten in Führung. Haas köpfte einen Eckball von der linken Seite ins Netz und erzielte seinen ersten Treffer im Trikot des FCB. Doch die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Bröker (15.) und Savran (17.) verpassten den möglichen Ausgleich, der dann aber Wagefeld (26.) mit einem Freistoß aus 40 Metern gelang.

Weitere Inhalte