präsentiert von
Menü
Rekordsieg!

FCB auch im Rückspiel im Torrausch

Der FC Bayern hat das Achtelfinale der Champions League im Spaziergang überstanden. Nach dem 5:0-Sieg im Hinspiel gewann der Rekordmeister gegen Sporting Lissabon auch das Rückspiel klar mit 7:1 (4:1) und kann damit gespannt der Viertelfinalauslosung am 20. März in Nyon entgegenblicken.

Vor 65.000 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Allianz Arena ließen die Bayern von Beginn nichts anbrennen und lagen schon zur Pause mit 4:1 vorne. Lukas Podolski mit einem Doppelpack (7./34.), Anderson Polga (39.) mit einem Eigentor und Bastian Schweinsteiger (43.) erzielten die Tore. Joao Moutinho gelang in der 41. Minute das zwischenzeitliche 1:3. Nach dem Seitenwechsel machten Mark van Bommel (74.) und Miroslav Klose (82./Foulelfmeter) das halbe Dutzend voll. Den Schlusspunkt zum 7:1 setzte Thomas Müller in der 90. Minute.

Weitere Inhalte