präsentiert von
Menü
Sieg in Cottbus

FCB zieht mit Wolfsburg gleich

Der FC Bayern ist endgültig zurück im Titelkampf! Am 31. Spieltag gewann der Rekordmeister beim abstiegsbedrohten FC Energie Cottbus hochverdient mit 3:1 (1:1) und konnte damit nach Punkten mit dem VfL Wolfsburg gleichziehen. Der Spitzenreiter unterlag beim VfB Stuttgart deutlich mit 1:4 und verteidigte Platz eins nur aufgrund des leicht besseren Torverhältnisses (+2).

Vor 22.538 Zuschauern im ausverkauften „Stadion der Freundschaft“ waren die Bayern die überlegene Mannschaft und gingen durch José Sosa (23.) auch verdient in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Ivica Iliev der überraschende Ausgleich (44.). Mit der Einwechslung von Franck Ribéry legten die Bayern im zweiten Abschnitt noch mal einen Gang zu und kamen durch Tore von Martin Demichelis (62.) und Lukas Podolski (66.) zum achten Ausswärtssieg in dieser Saison.

Weitere Inhalte