präsentiert von
Menü
1:1 in Villingen

U19 büßt wichtige Punkte ein

Großer Rückschlag für die U19 des FC Bayern im Kampf um den Einzug in die Endrunde um die deutsche Meisterschaft. In einer Nachholpartie vom 12. Spieltag kam die Mannschaft von Trainer Kurt Niedermayer nicht über ein 1:1 (1:0)-Unentschieden beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht FC 08 Villingen hinaus und büßte damit wichtige Punkte in der Tabelle ein.

Vor rund 2.700 Zuschauern im Villinger Friedengrundstadion ging der Nachwuchs des FCB in der 29. Minute dank eines Treffers von Gianluca Simari in Führung. Nach der Pause erzielten die Gastgeber durch Mustafa Akgün (67.) den verdienten Ausgleich.

Mit 42 Punkten aus 21 Spielen rangiert die Niedermayer-Elf in der A-Junioren-Bundesliga weiter auf Platz drei, zwei Zähler hinter dem FSV Mainz 05 und neun hinter Spitzenreiter SC Freiburg, der jedoch ein Spiel mehr bestritten hat.

Weitere Inhalte