präsentiert von
Menü
10:0 in Stuttgart

Bayern lassen Kickers keine Chance

In der Schwaben-Metropole Stuttgart hat der FC Bayern nicht mit Toren gegeizt. Im Testspiel bei den Stuttgarter Kickers feierte der Rekordmeister am Dienstagabend einen souveränen 10:0 (1:0)-Erfolg. Ivica Olic und Thomas Müller waren mit je drei Toren die erfolgreichsten FCB-Akteure. Die Partie fand zum Gedenken an den vor fünf Jahren verstorbenen Kickers-Ehrenpräsidenten Axel Dünnwald-Metzler statt.

Vor 10.899 Zuschauern im ausverkauften GAZi-Stadion in Stuttgart-Degerloch spielten die Bayern den Regionalligisten in der ersten Halbzeit müde. Mario Gomez (15.) sorgte für die nur knappe Pausenführung. Im zweiten Durchgang fielen die Tore dann fast im Minutentakt. Olic mit seinen Premierentreffern im FCB-Trikot (58., 68., 83.), Müller (60., 77., 81.), Hamit Altintop (61.), Andreas Görlitz (72.) und erneut Gomez (86.) trafen für die Bayern.

Weitere Inhalte