präsentiert von
Menü
1:1 gegen Bremen

Gomez sichert Bayern einen Punkt

Der FC Bayern bleibt nach dem zweiten Bundesligaspieltag ohne Niederlage, wartet aber auch weiterhin auf den ersten Sieg. Eine Woche nach dem 1:1-Unentschieden zum Saisonauftakt in Hoffenheim kam der Rekordmeister auch bei seiner Heimpremiere am Samstag gegen Werder Bremen trotz größerer Spielanteile nicht über ein 1:1 (0:1)-Remis hinaus.

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena brachte Nationalspieler Mesut Özil (39. Minute) die Gäste aus Bremen in der ersten Halbzeit völlig überraschend in Führung. Nach dem Seitenwechsel gelang Torjäger Mario Gomez (72.) der hoch verdiente Ausgleich für den FC Bayern, bei dem Franck Ribéry nach überstandener Verletzungspause sein Comeback feierte.

Weitere Inhalte