präsentiert von
Menü
Auftaktsieg

Bayern ringen Haifa nieder

Erstes Spiel, erster Dreier! Mit einem 3:0 (0:0)-Arbeitssieg bei Maccabi Haifa ist der FC Bayern in die neue Champions-League-Saison gestartet und hat sich gleich zum Start die Tabellenführung in Gruppe A gesichert. Im zweiten Gruppenspiel trennten sich Juventus Turin und Girondins Bordeaux 1:1-unentschieden.

Vor 38.789 Zuschauern im Ramat-Gan-Stadion von Tel Aviv hatten die Bayern mehr vom Spiel, mussten gegen leidenschaftlich kämpfende Gastgeber aber lange auf durchschlagenden Erfolg warten. Daniel van Buyten erlöste die Münchner mit seinem Tor in der 64. Minute. In der Schlussphase schraubte Thomas Müller das Ergebnis mit seinem ersten Champions-League-Doppelpack (85., 88.) noch in die Höhe.

Weitere Inhalte