präsentiert von
Menü
Keine Mühe gegen RWO

Bayern ziehen ins Achtelfinale ein

Der FC Bayern ist mühelos ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Am Dienstagabend gewann die Mannschaft von Louis van Gaal gegen den Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen standesgemäß mit 5:0 (2:0) und tanzt damit weiter auf den Hochzeiten. Es war der fünfte Pflichtspielsieg in Folge für den
Rekordpokalsieger.

Vor 40.000 Zuschauern in der Allianz Arena taten sich die Münchner zunächst schwer, gingen dann aber durch ein Eigentor des Oberhausener Daniel Embers (32.) in Führung, Mario Gomez (41.) erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Daniel van Buyten (67.) und der eingewechselte Thomas Müller (70.) stellten dann nach dem Seitenwechsel die Weichen endgültig auf Achtelfinaleinzug. Van Buyten sorgte vier Minuten vor dem Ende des 200. Spiels in der Fröttmaninger Arena für den 5:0-Endstand.

Weitere Inhalte