präsentiert von
Menü
Kein Sieger im Südderby

FCB und VfB trennen sich torlos

Nach zwei Bundesligasiegen in Folge ist der FC Bayern am Samstag gegen den VfB Stuttgart nicht über ein 0:0-Unentschieden hinausgekommen. 42.000 Zuschauer in der ausverkauften Mercedes-Benz Arena sahen ein umkämpftes Südderby, in dem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend vor dem gegnerischen Tor durchsetzen konnte.

Das Ergebnis half weder dem FCB noch dem VfB in der Tabelle wirklich weiter. Der Rekordmeister ist nach dem elften Spieltag weiter Fünfter, die Stuttgarter bleiben trotz des ersten Punktgewinns nach fünf Pflichtspielniederlagen in Folge auf Rang 14. Der Spieltag wird aber erst am Sonntag abgeschlossen.

Weitere Inhalte