präsentiert von
Menü
1:1 gegen Schalke

Van Buytens Treffer reicht nicht

Der FC Bayern hat die große Chance, sich in der Tabelle weiter nach vorne zu arbeiten, verpasst. Trotz leidenschaftlichen Kampfes kam der Rekordmeister im Spitzenspiel des 12. Bundesliga-Spieltags gegen den FC Schalke 04 nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden hinaus. In der Tabelle rutschte die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal mit nunmehr sechs Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Bayer Leverkusen, in zwei Wochen nächster Gegner in der Allianz Arena, auf den achten Rang ab.

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena brachte Abwehrspieler Daniel van Buyten die Gastgeber in der 31. Minute in Führung. Noch vor der Halbzeitpause gelang der Mannschaft des ehemaligen Bayern-Trainers Felix Magath durch Debütant Joel Matip (43.) der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit versuchten die Bayern alles, um den sechsten Saisonsieg einzufahren, doch das Anrennen auf das Schalker Tor blieb unbelohnt.

Weitere Inhalte