präsentiert von
Menü
3:1 nach 0:1

Gelungene Generalprobe gegen Basel

Der FC Bayern hat eine gelungene Generalprobe für den Rückrundenauftakt hingelegt. Drei Tage vor dem Bundesligaduell mit der TSG Hoffenheim gewann der deutsche Rekordmeister beim schweizer Traditionsklub FC Basel mit 3:1(0:1), zeigte sich aber vor allem in der ersten Hälfte noch nicht in Topform. „Da haben wir zu locker gespielt. In der zweiten Halbzeit haben wir es gut gemacht", lautete das Fazit von Trainer Louis van Gaal.

Vor 20.087 Zuschauer waren die Hausherren durch ein Tor von Marco Streller (10.) mit einer 1:0-Führung in die Pause gegangen. Nach dem Seitenwechsel drehten die Bayern, die bis auf Franck Ribéry und Arjen Robben in Bestbestzung angetreten waren, ihr einziges Testspiel in der Winterpause durch Hamit Altintop (73.) und einem Doppelpack von Miroslav Klose (85./87.) noch zu ihren Gunsten.

Weitere Inhalte