präsentiert von
Menü
Senes Tor reicht nicht

FCB II unterliegt bei Eintracht Braunschweig

Die zweite Mannschaft des FC Bayern kann in der 3. Liga auswärts weiterhin nicht an die guten Leistungen aus den Heimspielen anknüpfen. Am Samstagnachmittag unterlag die stark ersatzgeschwächte Elf von Mehmet Scholl beim Aufstiegskandidaten Eintracht Braunschweig deutlich mit 1:3 (1:1) und blieb damit zum fünften Mal in Folge auswärts ohne Sieg.

Vor 16.420 Zuschauer im Eintracht-Stadion bekam Schlussmann Michael Rensing erneut die Möglichkeit, Spielpraxis zu sammeln. Aber auch der ehemalige U21-Nationalkeeper konnte die Niederlage seiner Mannschaft nicht verhindern. Aufgrund der Verletzungsmisere zählten nur 15 Spieler zum Kader der Bayern anstatt der möglichen 18.

Weitere Inhalte