präsentiert von
Menü
2:0 gegen Burghausen

FCBI II baut Heimserie weiter aus

Die zweite Mannschaft des FC Bayern hat den siebten Heimsieg in Serie eingefahren. Am 35. Spieltag der 3. Liga gewann das Team von Mehmet Scholl zuhause das Derby gegen den SV Wacker Burghausen hochverdient mit 2:0 (1:0) und kletterte damit in der Tabelle auf den achten Rang.

800 Zuschauer im Stadion an der Grünwalder Straße sahen eine einseitige Partie, in der sich die „kleinen Bayern“ mit Andreas Görlitz in der Startelf ein klares Chancenübergewicht erspielten. Christoph Knasmüllner brachte seine Mannschaft in der 39. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss verdient in Führung.

Yilmaz mit dem 10. Saisontor

Auch im zweiten Abschnitt bleiben die Münchner das dominierende Team. Keeper Thomas Kraft erlebte einen ruhigen Nachmittag und wurde kaum einmal ernsthaft geprüft. Deniz Ylimaz machte mit seinem zehnten Saisontor in der 74. Minute alles klar. In der Schlussphase verpassten die Bayern bei einigen guten Chancen weitere Treffer.

Auch in der nächsten Wochen stehen für die Scholl-Truppe zwei Spiele in acht Tagen auf dem Programm. Am Dienstagabend gastiert Carl-Zeiss Jena im Grünwalder Stadion, am Samstag reisen die Bayern zu Aufstiegsaspirant Eintracht Braunschweig.

Weitere Inhalte