präsentiert von
Menü
2:1 in Basel

Schweinsteiger belohnt Bayerns Moral

Der FC Bayern steuert in der Champions League weiter auf Kurs Achtelfinale - dank Bastian Schweinsteiger. Durch einen Doppelpack des Nationalspielers gewann der Rekordmeister das zweite Gruppenspiel beim Schweizer Double-Gewinner FC Basel mit großer Moral 2:1 (0:1) und führt mit sechs Punkten die Tabelle der Gruppe E an. Mit einem weiteren Erfolg im nächsten Heimspiel am 19. Oktober gegen CFR Cluj, das sich im zweiten Spiel dem AS Rom mit 1:2 geschlagen geben musste, kann bereits eine kleine Vorentscheidung fallen.

Nach gutem Beginn gerieten die Bayern vor 37.500 Zuschauern im ausverkauften St. Jakob-Park zu Basel in der 18. Minute durch den ersten Torschuss der Schweizer von Alexander Frei in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel sorgte Schweinsteiger mit zwei Treffern (56./Foulelfmeter, 89.) für den durchaus verdienten Sieg der Bayern.

Weitere Inhalte