präsentiert von
Menü
1:0 in Mailand

Gomez schießt Bayern zum Sieg

Dank Mario Gomez hat der FC Bayern die Tür zum Viertelfinale der Champions League weit aufgestoßen. Im hochklassigen Achtelfinal-Hinspiel bei Inter Mailand erzielte der FCB-Stürmer in der 90. Spielminute den 1:0 (0:0)-Siegtreffer für den deutschen Rekordmeister und sorgte gleichzeitig für den ersten Teil der gelungenen Final-Revanche gegen die Nerazzurri. Im Rückspiel in drei Wochen (15. März) in der Allianz Arena genügt dem FC Bayern ein Unentschieden zum Weiterkommen.

Vor 75.925 Zuschauern im ausverkauften Giuseppe-Meazza-Stadion hielt die Neuauflage des letztjährigen Endspiels, was sie im Vorfeld versprochen hatte. Beide Teams lieferten sich einen hochklassigen und packenden Schlagabtauch. Der FC Bayern scheiterte zweimal am Aluminium (24./53.), auf der Gegenseite hielt Thomas Kraft mit mehreren Glanzparaden die Null fest. In der Schlussminute sorgte schließlich Gomez für das goldene Tor.

Weitere Inhalte