präsentiert von
Menü
4:0 im Derby

FC Bayern II feiert höchsten Saisonsieg

Versöhnlicher Saisonabschluss für den FC Bayern II. Am letzten Spieltag in der 3. Liga gewann die Reserve des deutschen Rekordmeisters das Derby bei der SpVgg Unterhaching mit 4:0 (3:0) und feierte damit zugleich den höchsten Sieg in der zurückliegenden Spielzeit. Am Abstieg in die Regionalliga Süd indes änderte auch der Erfolg in Haching nichts, die kleinen Bayern beenden die Saison auf dem letzten Platz.

Vor 1.700 Zuschauern im Sportpark Unterhaching machten Steffen Wohlfarth (6. Minute), Nicola Sansone (25.) und Deniz Yilmaz (39.) in ihrem jeweils letzten Spiel im FCB-Trikot bereits vor der Halbzeitpause alles klar. Nach dem Seitenwechsel brachte die Elf von Trainer Rainer Ulrich den Vorsprung über die Runden. Kurz vor dem Ende verschoss Kapitän Mario Erb (89.) noch einen Foulelfmeter, eine Minute später besorgte der eingewechselte Nazif Hajdarovic (90.) den Endstand.

Weitere Inhalte