präsentiert von
Menü
0:2 im Finale

FCB unterliegt dem CL-Sieger

Der FC Bayern hat die Generalprobe vor dem Pflichtspielauftakt verloren. Im Finale des AUDI Cups unterlag der Rekordmeister am Mittwochabend dem FC Barcelona mit 0:2 (0:1) und musste sich nach dem Titelgewinn vor zwei Jahren diesmal mit Rang zwei zufrieden geben. Den dritten Platz belegte SC Internacional de Porto Alegre, das sich im kleinen Finale gegen den AC Mailand im Elfmeterschießen durchsetzte.

Vor 66.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena sorgte Thiago Alcantara für den verdienten Erfolg der Katalanen. Zunächst traf der Mittelfeldspieler in der 42. Minute per Kopf zur 1:0-Führung, im zweiten Durchgang sorgte er mit einem Fernschuss aus 20 Metern für die Entscheidung (75.).

Weitere Inhalte