präsentiert von
Menü
3:0 auf dem Betzenberg

Bayern stürmen an die Tabellenspitze

„Wenn wir dieses Spiel gewinnen, können wir von einem guten Start sprechen“, hatte Christian Nerlinger vor der Bundesliga-Partie beim 1. FC Kaiserslautern gesagt. Und der Wunsch des Sportdirektors ist in Erfüllung gegangen! Der FC Bayern siegte am Samstagnachmittag auf dem Betzenberg mit 3:0 (1:0) und feierte damit den dritten Dreier im vierten Ligaspiel der noch jungen Saison. Die Folge: Der deutsche Rekordmeister springt auf Platz eins der Tabelle - zumindest vorübergehend. Gladbach und Hannover könnten am Sonntag, sofern sie ihre Auswärtsspiele gewinnen, noch am FC Bayern vorbeiziehen.

Mann des Spiels war Mario Gomez. Mit einem Dreierpack (37., 55., 69.) hatte der deutsche Nationalstürmer großen Anteil am 13. Triumph des FC Bayern auf dem Betzenberg. Neben Gomez ragte Thomas Müller aus einer starken Mannschaft heraus. Der Zehner bereitete die Treffer zwei und drei von Gomez vor, an der Entstehung des Handelfmeters in der ersten Halbzeit war er unmittelbar beteiligt. Zudem blieben die Münchner erneut ohne Gegentreffer - zum sechsten Mal im siebten Pflichtspiel dieser Spielzeit.

Weitere Inhalte