präsentiert von
Menü
4:1 gegen Bremen

FC Bayern erobert Platz 1 zurück

Der FC Bayern ist wieder Erster! Eine Woche nach der Niederlage in Mainz eroberte der Rekordmeister mit einem 4:1 (1:0)-Sieg gegen Verfolger Werder Bremen die Tabellenführung zurück. Da Borussia Dortmund zeitgleich in Mönchengladbach nicht über ein 1:1 hinauskam, liegt der FCB nun einen Punkt vor den beiden Borussias auf Platz eins.

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena erzielte Franck Ribéry (22. Minute) die verdiente Pausenführung für die überlegenen Bayern. Markus Rosenberg (52.) glich für die ansonsten harmlosen Gäste kurz nach dem Seitenwechsel völlig überraschend aus. Doch Arjen Robben mit zwei verwandelten Foulelfmetern (69., 83.) und Ribéry (77.) sorgten für klare Verhältnisse. Bremen beendete die Partie zudem mit einem Mann weniger, da Aaron Hunt neun Minuten vor Spielende eine Rote Karte kassierte.

Weitere Inhalte