präsentiert von
Menü
Last-Minute-Sieg

Robben schießt FCB ins Pokal-Viertelfinale

Weihnachten kann kommen! Der FC Bayern steht zum fünften Mal in Folge im Viertelfinale des DFB-Pokals und tanzt damit im neuen Jahr weiter auf allen drei Hochzeiten. In der Runde der letzten 16 feierte der deutsche Rekordmeister am Dienstagabend einen Last-Minute-Sieg beim VfL Bochum - dank Arjen Robben. Der Niederländer schoss die Münchner nach hart umkämpften 90 Minuten in der Nachspielzeit zum 2:1 (0:1)-Sieg.

Giovanni Federico brachte den frech aufspielenden Zweitligisten in der ersten Halbzeit vor knapp 30.000 im Rewirpower-Stadion in Front (26.), der FCB präsentierte sich offensiv nicht entschlossen genug. Doch nach der Pause zogen die Münchner - angeführt vom kaum zu stoppenden Franck Ribéry - ein Powerplay auf. Toni Kroos erzielte den hochverdienten Ausgleich (52.), ehe am Ende Robbens Stunde schlug (90.+1).

Weitere Inhalte