präsentiert von
Menü
4:0 in Indien

Müller-Doppelpack bei lockerem FCB-Sieg

Rund 35.000 Zuschauer waren ins Jawaharlal-Nehru-Stadion von Delhi gekommen. Zum einen um ihr Team anzufeuern. Zum anderen um die Stars des FC Bayern einmal hautnah zu erleben. Und die Inder hatten jede Menge Spaß, sahen zahlreiche Tore. Am Ende einer unterhaltsamen, wenn auch einseitigen Partie, die im Rahmen des AUDI Football Summit stattfand, setzte sich der FC Bayern zehn Tage vor dem Bundesliga-Rückrundenauftakt mit 4:0 (4:0) gegen die indische Nationalmannschaft durch.

Nach einer feierlichen Eröffnungsfeier mit Tänzern und schwungvoller Geigenmusik war es Mario Gomez (14. Minute) überlassen den Torreigen zu eröffnen. Thomas Müller (29./37.) legte mit einem Doppelpack nach. Ein Traumtor aus rund 20 Metern von Bastian Schweinsteiger kurz vor der Halbzeitpause war das Highlight der Partie (43.). Im zweiten Durchgang tat sich nichts mehr.

Weitere Inhalte