präsentiert von
Menü
Keine Tore im Breisgau

Bayern nur remis in Freiburg

Am 22. Bundesliga-Spieltag muss sich der FC Bayern mit einem torlosen Unentschieden beim SC Freiburg zufrieden geben und büßt im Kampf um die Meisterschaft etwas Boden ein. In der Tabelle rangiert der Rekordmeister nun mit 45 Zählern hinter Dortmund (49) und Mönchengladbach (46) auf Rang drei.

Vor 24.000 Zuschauern im ausverkauften MAGE SOLAR Stadion, darunter Basel-Trainer Heiko Vogel, fanden die Bayern gegen aggressive und laufstarke Freiburger in der ersten Halbzeit nicht zu ihrem Spiel. Nach der Pause legten die Münchner dann mindestens eine Schippe drauf, erspielten sich mehrere Möglichkeiten, brachten den Ball aber nicht im gegnerischen Tor unter.

Weitere Inhalte