präsentiert von
Menü
2:0 gegen Lautern

Souveräner FCB lässt nichts anbrennen

Der FC Bayern bleibt Spitzenreiter Borussia Dortmund dicht auf den Fersen. Am 21. Spieltag feierte der Rekordmeister einen ungefährdeten 2:0 (2:0)-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern und festigte damit seinen zweiten Tabellenplatz, zwei Punkte hinter den ebenfalls siegreichen Westfalen (1:0 gegen Bayer Leverkusen).

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena sorgten Mario Gomez (6. Minute) und Thomas Müller (30.) bereits vor der Halbzeitpause für die Entscheidung zugunsten der Hausherren, die durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugten und zu keiner Phase der Partie um den Dreier bangen mussten.

Weitere Inhalte