präsentiert von
Menü
2:0 in Stuttgart

Starke Bayern erreichen Pokal-Halbfinale

Der FC Bayern ist nur noch einen Schritt vom DFB-Pokal-Finale in Berlin entfernt! Am Mittwochabend feierte der deutsche Rekordmeister im Viertelfinale einen hochverdienten 2:0 (1:0)-Sieg beim VfB Stuttgart - es war die bislang beste Leistung der Münchner in der Rückrunde. Der FC Bayern tanzt damit weiter auf allen drei Hochzeiten. Die Runde der letzten vier Mannschaften wird am Samstagabend ausgelost, ausgetragen werden die Partien am 20. und 21. März.

57.500 Zuschauer in der nicht ganz ausverkauften Mercedes-Benz-Arena sahen, wie der Franzose Franck Ribéry den im Vergleich zum vergangenen Wochenende in allen Belangen verbesserten FC Bayern in der ersten Halbzeit in Führung schoss. 32 Sekunden nach dem Wiederanpfiff zum zweiten Durchgang legte Mario Gomez an alter Wirkungsstätte nach (46.).

Einziger Wermutstropfen eines gelungenen Abends: Bayerns Denker und Lenker Bastian Schweinsteiger musste bereits nach 17 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Der Nationalspieler war zuvor in einem Zweikampf mit Stuttgarts Georg Niedermeier umgeknickt.

Weitere Inhalte