präsentiert von
Menü
6:0 in Berlin

Bayern feiert ersten Auswärtssieg 2012

Die Torfabrik des FC Bayern ballert munter weiter. Nach dem 7:1 gegen Hoffenheim und dem 7:0 gegen Basel feierte der Rekordmeister am Samstagabend einen klaren 6:0 (3:0)-Erfolg bei Hertha BSC und damit den ersten Auswärtssieg in der Bundesliga seit der Winterpause. Durch das dritte Schützenfest binnen acht Tagen bleibt der FCB erster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Dortmund (1:0 gegen Bremen).

Vor 74.244 Zuschauern im Berliner Olympiastadion sorgten Thomas Müller (9. Minute) und Arjen Robben (12./19./Foulelfmeter) gegen sehr defensiv ausgerichtete Herthaner schnell für klare Verhältnisse. Nach dem Seitenwechsel markierten Torjäger Mario Gomez (50./Foulelfmeter), Toni Kroos (51.) und erneut Robben (67./Foulelfmeter) den Endstand für klar überlegene Bayern, die nun mit breiter Brust zum Pokalhalbfinale nach Mönchengladbach fahren können.

Weitere Inhalte