präsentiert von
Menü
1:1 in Pfullendorf

Can sichert FCB II einen Punkt

Rückkehrer Emre Can hat der zweiten Mannschaft des FC Bayern mit seinem ersten Saisontor einen Punkt beim Auswärtsspiel in Pfullendorf gesichert. In seinem ersten Einsatz seit zwei Monaten erzielte der lange verletzte 18-Jährige am Freitagabend drei Minuten vor dem Schlusspfiff den 1:1 (0:1)-Ausgleich für das Team von Trainer Andries Jonker.

Vor rund 1.045 Zuschauern in der Pfullendorfer Geberit-Arena ging das heimschwächste Team der Liga früh in Führung. Marc Kuczkowski erzielte schon in der sechsten Spielminute das 1:0 für die Gastgeber. Danach ließen beide Teams lange Zeit ihre Chancen ungenutzt. In der zweiten Halbzeit erspielten sich die Münchner eine Überlegenheit, für die sie in der 87. Minute belohnt wurden: Nach einem Freistoß wuchtete Can den Ball ins gegnerische Tor.

In der Tabelle der Regionalliga Süd hat die Punkteteilung am drittletzten Spieltag vorerst keine Auswirkung. Der FCB II bleibt auf Rang 13, Pfullendorf auf Rang 16. Der Spieltag wird aber am Wochenende erst noch komplettiert. Am Freitag nächster Woche (11. Mai) empfangen die kleinen Bayern den FC Ingolstadt II zum letzten Heimspiel der Saison. Anstoß im Grünwalder Stadion ist um 18 Uhr.

Weitere Inhalte