präsentiert von
Menü
4:1 in Köln

FCB beendet Saison mit einem Sieg

Der FC Bayern hat die Bundesliga-Saison 2011/12 mit einem Sieg abgeschlossen und damit nochmal Selbstvertrauen für die beiden bevorstehenden Endspiele in DFB-Pokal und Champions League getankt. Am letzten Spieltag kam der Rekordmeister zu einem klaren 4:1 (1:0)-Erfolg beim 1. FC Köln, der durch den zeitgleichen 3:1-Sieg von Herthas BSC gegen Hoffenheim damit als zweiter direkter Absteiger feststeht.

In einer an Höhepunkten armen ersten Halbzeit brachte Thomas Müller (34. Minute) den FCB vor 50.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion in Führung. Nach der Pause nahm die Partie Fahrt auf, ein Eigentor von Pedro Geromel (52.) und Arjen Robben (54.) sorgten für die Vorentscheidung zugunsten der Münchner. Milivoje Novakovic (63.) gelang der Ehrentreffer für die Rheinländer, in der Schlussphase besorgte Müller (85.) den Endstand.

Weitere Inhalte