präsentiert von
Menü
3:2 gegen die Niederlande

FCB feiert gelungenen Saison-Abschluss

Es war kein leichter Gang - aber die Bayern-Spieler haben ihn gemeistert: Drei Tage nach der bitteren Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea trat der deutsche Rekordmeister in der heimischen Allianz Arena zu einem Freundschaftsspiel gegen die niederländische Nationalmannschaft an - zugleich der offizielle Abschluss der Saison 2011/12. Nach 90 unterhaltsamen Minuten siegte der FC Bayern knapp, aber verdient mit 3:2 (2:2).

Cheftrainer Jupp Heynckes beorderte mit Thomas Müller, Toni Kroos und Anatoliy Tymoshchuk drei Spieler in die Startelf, die auch am vergangenen Samstag von Beginn an dabei gewesen waren. Manuel Neuer, Philipp Lahm, Jérôme Boateng, Franck Ribéry und Mario Gomez nahmen zunächst auf der Bank Platz, wurden aber mit Ausnahme von Neuer im Laufe des Spiels eingewechselt. Bastian Schweinsteiger und Daniel van Buyten standen auf Grund kleinerer Blessuren nicht im Kader. Arjen Robben lief in der zweiten Halbzeit einige Minuten für sein Nationalteam auf.

Weitere Inhalte