präsentiert von
Menü
Audi Football Summit

2:1! FCB besteht Wolfsburg-Test

Der FC Bayern hat auch das zweite und letzte Testspiel im Rahmen seiner China-Reise gewonnen. Beim Audi Football Summit in Guangzhou bezwang der deutsche Rekordmeister in einer gutklassigen Partie den Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg am Donnerstagabend (Ortszeit) mit 2:1 (2:0). Vor 35.000 Zuschauern im Olympiastadion von Guangzhou trafen Mario Mandzukic (29., Foulelfmeter) und Arjen Robben (39.) für den FCB, in der Nachspielzeit erzielte Vaclav Pilar den Ehrentreffer für den VfL.

„Es war ein von beiden Mannschaften sehr intensiv geführtes Spiel. Aufgrund der ersten Halbzeit ist das Ergebnis verdient“, sagte Jupp Heynckes nach der Siegerehrung, „alle Spieler haben sich unter extremen klimatischen Verhältnissen reingekniet. Ich bin sehr zufrieden.“

Bei subtropischen Bedingungen - heiß, feucht, schwül - bot Jupp Heynckes gegen einen „Top-Gegner“ bis auf drei Änderungen - Luiz Gustavo für Tymoshchuk, Thomas Müller für Xherdan Shaqiri, Mario Mandzukic für Claudio Pizarro - die gleiche Startelf wie zwei Tage zuvor beim 6:0-Sieg in Peking auf. Wolfsburgs Trainer Felix Magath, der an diesem Tag seinen 59. Geburtstag feierte, vertraute unter anderem Ex-FCB-Stürmer Ivica Olic.

Weitere Inhalte