präsentiert von
Menü
Souveränes 4:0

Shaqiri feiert Tor-Debüt in Ismaning

Der FC Bayern hat auch das zweite Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Beim FC Ismaning siegte der Rekordmeister am Freitagabend - noch ohne den am Mittag offiziell vorgestellten Mario Mandzukic sowie die übrigen EM-Teilnehmer - mit 4:0 (1:0). Gegen den Regionalligisten traf neben den U19-Akteuren Oliver Markoutz (9. Minute), Kevin Friesenbichler (71.) und Benno Schmitz (90.) auch Xherdan Shaqiri (86.). Es war das erste Tor des Schweizer Neuzugangs im FCB-Trikot.

„Das war ganz ordentlich“, resümierte FCB-Trainer Jupp Heynckes nach dem Schlusspfiff im mit 2.000 Zuschauern voll besetzten Ismaninger Stadion an der Lindenstraße. „Wir haben in den letzten Tagen permanent trainiert und haben uns den Sieg heute erarbeitet“, so Heynckes weiter.

Weitere Inhalte