präsentiert von
Menü
Nach Elfmeterschießen

FCB verpasst Finale des LIGA total! Cups

Der FC Bayern hat das Endspiel des LIGA total! Cups knapp verpasst. Im Halbfinale musste sich der Rekordmeister am Samstag in der Hamburger Imtech Arena Werder Bremen im Elfmeterschießen mit 2:4 geschlagen geben. Nach der auf zweimal 30 Minuten verkürzten regulären Spielzeit hatte es 2:2 (1:1) gestanden. Im Spiel um Platz drei trifft der FCB nun am Sonntag (16.45 Uhr) auf Gastgeber Hamburger SV, der zuvor gegen Dortmund 0:1 verloren hatte.

Vor 42.217 Zuschauern glich Xherdan Shaqiri kurz vor der Pause (27.) die Führung der Bremer durch FCB-Leihgabe Nils Petersen (12.) aus. Im zweiten Durchgang, in dem Bastian Schweinsteiger sein Saisondebüt feierte, gingen die nur auf Konter ausgelegten Norddeutschen durch Niclas Füllkrug (43.) erneut in Front. In der Schlussminute traf Toni Kroos zum hochverdienten Ausgleich. Im Elfmeterschießen war dann das Glück nicht auf Seiten des FCB. Franck Ribéry und Schweinsteiger scheiterten an Werder-Keeper Sebastian Mielitz, während die Bremer alle ihre Schüsse verwandelten.

Weitere Inhalte