präsentiert von
Menü
4:0 gegen Kaiserslautern

FCB rotiert locker ins Pokal-Achtelfinale

Rekordchampion FC Bayern hat souverän das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. In der zweiten Hauptrunde kam der FCB am Mittwochabend zu einem letztlich ungefährdeten 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern und blickt nun gespannt auf die Auslosung der nächsten Runde, die am kommenden Sonntag im Rahmen der ARD Sportschau stattfindet.

71.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena sahen eine auf zahlreichen Positionen veränderte FCB-Elf, die durch Claudio Pizarro bereits in der 11. Minute in Führung ging. Nach dem Seitenwechsel sorgten Arjen Robben (49.) und erneut Pizarro (58.) schnell für klare Verhältnisse, kurz vor dem Ende setzte abermals Robben (88.) den Schlusspunkt.

Weitere Inhalte