präsentiert von
Menü
Par excellence!

6:1! Stürmischer FCB überrollt Lille

Eine Nacht zum Verlieben in der Allianz Arena! Mit Fußball par excellence und einem 6:1 (5:0) gegen den LOSC Lille hat der FC Bayern einen wichtigen Schritt Richtung Champions-League-Achtelfinale gemacht. In der Gruppe F liegt der deutsche Rekordmeister vor den beiden letzten Vorrundenspielen mit neun Punkten auf Rang zwei hinter dem punkgleichen FC Valencia, der im Parallelspiel BATE Borisov (6) mit 4:2 besiegte. Lille ist mit null Punkten Gruppenletzter.

Tempo, Traumkombinationen, Torhunger - 68.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena bot der FC Bayern einen unvergesslichen Fußballabend. Schon nach 33 Minuten lag die Heynckes-Elf mit 5:0 vorne, das hatte so früh noch nie eine Mannschaft in der Königsklasse geschafft. Bastian Schweinsteiger (5. Minute), Arjen Robben (23.) und Claudio Pizarro mit seinem ersten Champions-League-Dreierpack (18., 28., 33.) hatten getroffen. Im zweiten Durchgang erzielte zunächst Salomon Kalou (57.) den Ehrentreffer für Lille. Dann stellte Toni Kroos (66.) den alten Abstand wieder her. Alles in Allem ein auch in der Höhe hochverdienter Erfolg für den FCB, der dritthöchste CL-Sieg in der Klubgeschichte.

Weitere Inhalte