präsentiert von
Menü
1:1 gegen Gladbach

Punkteteilung zum Hinrundenabschluss

Der FC Bayern hat die Bundesliga-Hinrunde mit einem Unentschieden abgeschlossen. Gegen Borussia Mönchengladbach musste sich der Herbstmeister am Freitagabend mit einem 1:1 (0:1) zufrieden gehen und überwintert mit starken 42 Punkten und mindestens neun Zählern Vorsprung an der Tabellenspitze.

Vor 71.000 Zuschauern im Eisschrank Allianz Arena erwies sich Gladbach zum wiederholten Male als unangenehmer Gegner. Ein Torschuss genügte den Fohlen im ersten Durchgang zur Pausenführung. Thorben Marx verwandelte in der 21. Minute einen Handelfmeter. Erst in der zweiten Hälfte gelang es den stürmischen Münchnern den Gladbacher Abwehrriegel zu durchbrechen. Xherdan Shaqiri erzielte mit seinem ersten Bundesligator (59.) den überfälligen Ausgleich. Danach drängten die Bayern auf das Siegtor, wurden aber nicht mehr belohnt.

Weitere Inhalte