präsentiert von
Menü
Unterhaltsame Partie

FCB gewinnt 5:2 im Benefizspiel in Aachen

Danke FC Bayern! Der finanziell angeschlagene Traditionsverein Alemannia Aachen hatte um Hilfe gebeten, der deutsche Rekordmeister hielt Wort und trat am Sonntagmittag zu einem Benefizspiel beim Drittligisten an. Nach 90 unterhaltsamen Minuten gewann die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes dank der Treffer von Mario Gomez (28. Minute/79.), Jérôme Boateng (41.) und Arjen Robben (74./77.) standesgemäß mit 5:2 (2:1). Timmy Thiele (14.) und Kai Schwertfeger (56.) waren für die Alemannia erfolgreich.

Einen Tag nach dem 2:0-Sieg beim Rückrundenauftakt gegen Greuther Fürth setzte Heynckes vorrangig auf jene Spieler, die am Vortag nicht oder nur kurz zum Einsatz kamen. Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Franck Ribéry, Javi Martínez, Mario Mandzukic blieben am Sonntag in München und absolvierten eine regenerative Trainingseinheit. Zudem fehlten der erkältete Claudio Pizarro und der gesperrte Luiz Gustavo.

Weitere Inhalte