präsentiert von
Menü
Heynckes: 'Chapeau!'

Starke Bayern lassen Schalke keine Chance

Klasse Abschluss des Trainingslagers in Katar! In einem Testspiel gegen Ligakonkurrent FC Schalke 04 setzte sich der FC Bayern klar mit 5:0 (4:0) durch und präsentierte sich elf Tage vor dem Rückrundenstart in ausgezeichneter Frühform. Je zweimal Thomas Müller (10./Foulelfmeter, 20.) und Mario Mandzukic (33., 43.) sowie Mario Gomez (63.) trafen am Dienstagabend vor rund 2.000 Zuschauern im Jassim-Bin-Hamad-Stadion, dem Heim-Stadion der katarischen Nationalmannschaft.

„Wir haben nach vorne sehr gut gespielt, es war Spielfreude da. Aber man darf das nicht überbewerten“, sagte Jupp Heynckes nach dem Schlusspfiff. Am Tag zuvor hatte der FCB-Chefcoach noch den Eindruck gehabt, seine Mannschaft sei müde. Davon war gegen Schalke aber nichts zu sehen. „Ich muss sagen: Chapeau! Großartig umgesetzt“, meinte Heynckes.

Der Bayern-Trainer bot gegen Schalke fast dieselbe Startformation auf wie drei Tage zuvor gegen den katarischen Meister Lekhwiya SC (4:0). Lediglich im Tor (Tom Starke statt Manuel Neuer) und in der Innenverteidigung (Daniel van Buyten anstelle des angeschlagenen Jérôme Boateng / fcbayern.de berichtete) gab es Änderungen. Auch die Knappen boten eine Bundesliga-reife Elf auf und es entwickelte sich trotz schwerer Beine am Ende eines Trainingslagers eine muntere und temporeiche Partie.

Weitere Inhalte