präsentiert von
Menü
2:0 in Turin

FCB kämpft sich ins CL-Halbfinale

Deutscher Meister ist der FC Bayern bereits - und seit Mittwochabend auch Champions-League-Halbfinalist! Nach dem 2:0-Heimsieg im Viertelfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin ließ der FCB auch auswärts nichts anbrennen und entschied das umkämpfte Rückspiel verdient mit 2:0 (0:0) für sich. Die Bayern sind damit zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren in die Runde der letzten vier Teams eingezogen. Dort werden die Münchner auf den FC Barcelona, Real Madrid oder Borussia Dortmund treffen.

40.823 Zuschauer im stimmungsvollen Juventus Stadium peitschten Juventus von Beginn an nach vorne. Doch das Wunder von Turin blieb zum Glück aus, da sich die Bayern über weite Strecken unbeeindruckt zeigten. Mario Mandzukic (64.) war es dann, der die Bayern-Fans in Turin jubeln ließ und alle Zweifel am Weiterkommen beseitigte. In der Nachspielzeit (90.+1) legte der eingewechselte Claudio Pizarro nach. Kleiner Wermutstropfen: Mandzukic sah früh im Spiel seine dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb und ist damit im Halbfinal-Hinspiel gesperrt.

Weitere Inhalte