präsentiert von
Menü
6:1 gegen Wolfsburg

FCB stürmt ins Pokalfinale

Geschafft! Der FC Bayern hat zum 19. Mal das Endspiel des DFB-Pokals erreicht. Mit einer souveränen und abgeklärten Leistung bezwang die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes im ersten Halbfinale am Dienstagabend den VfL Wolfsburg klar mit 6:1 (2:1) und kann am 1. Juni im Berliner Olympiastadion den 16. Pokaltitel in Angriff nehmen. Dort trifft der Rekordchampion auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen dem VfB Stuttgart und dem SC Freiburg.

71.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena sahen eine unterhaltsame Partie, in der Mario Mandzukic (17. Minute) und Arjen Robben (35.) die Gastgeber in der ersten Halbzeit in Führung schossen. Xherdan Shaqiri (50.) und der eingewechselte Mario Gomez (80./83./86.) legten nach dem Seitenwechsel nach, Diego (45.) gelang lediglich der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für die Gäste.

Weitere Inhalte