präsentiert von
Menü
A night to remember in Manchester

3:1! FCB demonstriert seine Stärke

What a night! Mit einem überlegenen 3:1 (1:0)-Sieg bei Manchester City hat der FC Bayern am Mittwochabend ein erstes Ausrufezeichen in der noch jungen Champions-League-Saison gesetzt. Durch den überlegenen Erfolg beim vor eigenem Publikum in der Königsklassen-Geschichte bis dato noch ungeschlagenen englischen Vizemeister übernahm der Triple-Sieger (6 Punkte) die Tabellenführung in der Gruppe D vor ManCity (3), ZSKA Moskau (3) und Viktoria Pilsen (0).

Rund 47.000 Zuschauer im Etihad Stadium unterstützten die Citizens nach Kräften, doch die Bayern erwiesen sich als internationales Klasseteam. Franck Ribéry (7. Minute), Thomas Müller (56.) und Arjen Robben (59.) trafen für die Münchner, die eindrucksvoll ihre Stärke demonstrierten. Erst in der Schlussphase, in der Jérôme Boateng wegen einer Notbremse Rot sah (86.), fand ManCity ins Spiel. Mehr als der Ehrentreffer durch Alvaro Negredo (79.) war jedoch nicht mehr drin für die Gastgeber.

Aufstellung

Im zwölften Pflichtspiel dieser Saison änderte Pep Guardiola zum elften Mal seine Startformation. Diesmal rotierte Mario Mandzukic aus der ersten Elf, dafür kehrte Toni Kroos, der vier Tage zuvor beim Bundesligaspiel gegen Wolfsburg zunächst auf der Bank gesessen hatte, zurück auf den Rasen und reihte sich im Mittelfeld ein. Mandzukic' Rolle in der Sturmspitze übernahm Thomas Müller - wie im siegreichen Audi-Cup-Finale vor zwei Monaten gegen ManCity!

Bei Manchester City gab es im Vergleich zum letzten Ligaspiel gleich vier Veränderungen. Sergio Agüero, Jesus Navas, Gaël Clichy und Micah Richards waren neu in der Startformation. Letzterer kam überhaupt erst zum zweiten Mal in dieser Saison zum Einsatz.

Spielverlauf

Wie erwartet mussten sich die Bayern nach dem Anpfiff stürmischen Angriffen der sehr heimstarken Citizens  erwehren. Bei hitziger Atmosphäre im Etihad Stadium bewahrten die Münchner aber nicht nur kühlen Kopf, sondern hatten sogar eine eiskalte Antwort parat: Ribéry traf aus der Distanz zur frühen Führung (7.).

Danach erspielten sich die Bayern - angetrieben von den sehr präsenten Ribéry und Kroos - mit ihrem Pass- und Positionsspiel ein deutliches Übergewicht. Manchester hatte Mühe, die FCB-Angriffe zu unterbinden und kam selbst kaum noch zur Entfaltung. Die Halbzeitstatistik sprach eine deutliche Sprache: 9:2 Torschüsse, 59 Prozent gewonnene Zweikämpfe und 75 Prozent Ballbesitz für den FCB.

Der zweite Durchgang begann wie eine Kopie des Spielbeginns. ManCity kam mit frischem Schwung aus der Kabine, wurde von den Bayern aber wieder jäh gestoppt. Erst traf Müller (56.), kurz darauf setzte Robben (60.) noch ein Tor obendrauf - 3:0! In der Folge hätte der FCB das Ergebnis sogar noch weiter in die Höhe schrauben können. Unter anderem scheiterte Müller am Pfosten (76.).

Die Partie schien entschieden, doch Manchester warf in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne. Tatsächlich konnte Negredo (80.) verkürzen. Kurz darauf musste Boateng mit Rot vom Platz (86.) und ein Freistoß von Silva landete an der Latte. Am Ende bejubelten die Bayern aber vor ihrer Fankurve einen hochverdienten Sieg.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

3. Minute: Flanke von Alaba auf Robben, der seinen Kopfball jedoch nicht platzieren kann. Der  Ball fliegt klar am Tor vorbei.
5. Minute: Richards kommt nach einer Nasri-Flanke zum Kopfball - kein Problem für Neuer.
7. Minute: 1:0! Ribéry mit einem präzisen Schuss aus 20 Metern - City-Keeper Hart kommt zwar noch mit einer Hand an den Ball, doch die Kugel schlägt flach im kurzen Ecke ein!
15. Minute: Ribéry legt zurück auf Kroos, der aus 16 Metern abzieht - Hart pariert.
17. Minute: Direktabnahme von Kroos aus 16 Metern - knapp vorbei!
31. Minute: Puuh! Müllers langes Bein verpasst am Fünfmeteraum eine Robben-Hereingabe knapp.
32. Minute: Fast ein Eigentor der Gastgeber! Nach Alabas scharfer Hereingabe blockt Nasatic den Ball im Fünfmeterraum Richtung eigenes Tor ab - der Ball landet in den Händen von Hart.
33. Minute: Agüero dreht sich halbrechts im FCB-Strafraum um die eigene Achse und versucht es mit einem Schlenzer - klar am Tor vorbei.

Höhepunkte / 2. Halbzeit

47. Minute: Fallrückzieher von Richards im FCB-Strafraum - er verfehlt sein Ziel deutlich.
53. Minute: Robben mit einem Flachschuss aus 17 Metern - knapp am langen Pfosten vorbei!
56. Minute: 2:0!! Nach einem langen Ball von Dante entwischt Müller seinem Gegenspieler, lässt auch Hart stehen und schiebt die Kugel ins leere Tor!
59. Minute: 3:0! Schweinsteiger erobert an der Mittellinie den Ball, spielt in den Lauf von Robben, der sich gegen Nastasic durchsetzt und den Ball aus zehn Metern in die Maschen zimmert!
62. Minute: Typisch Robben! Der Holländer zieht an der Strafraumgrenze nach innen und schießt - Hart pariert!
63. Minute: Die nächste richtig gute Chance! Robben leitet einen Müller-Pass mit der Hacke weiter auf Kroos, der aus spitzem Winkel an Hart scheitert! Robbens Nachschuss fliegt über das Tor.
75. Minute: Ribéry schießt aus spitzem Winkel - Hart schnappt sich die Kugel.
76. Minute: Pfosten!! Müller setzt sich in seiner unvergleichlichen Art im City-Strafraum durch, scheitert erst an Hart und dann im Nachschuss am Pfosten!
77. Minute: Zum ersten Mal ist Manuel Neuer ernsthaft gefordert. Einen Milner-Schuss lenkt er klasse über die Querlatte!
79. Minute: 3:1! Der eingewechselte Negredo lässt Neuer mit einem Drehschuss von der Strafraumgrenze keine Abwehrchance. Der Ball prallt vom Innenpfosten ins Tor.
86. Minute: Boateng ist letzter Mann und bringt Touré an der Strafraumgrenze mit einer Grätsche zu Fall. Der Schiedsrichter zeigt die Rote Karte!
87. Minute: Der anschließende Freistoß von Silva landet an der Latte!
89. Minute: Kopfball von Negredo! Knapp am Tor vorbei!

Für fcbayern.de in Manchester: Nikolaus Heindl

Weitere Inhalte