präsentiert von
Menü
CL-Halbfinale, Teil 1

0:1! FCB unterliegt knapp im Bernabéu

In einem hochklassigen Halbfinal-Hinspiel in der Champions League hat der FC Bayern am Mittwochabend eine knappe 0:1 (0:1)-Niederlage bei Real Madrid hinnehmen müssen. Im Rückspiel am kommenden Dienstag in der Münchner Allianz Arena hat der Titelverteidiger aber noch alle Chancen, den vierten Finaleinzug innerhalb der letzten fünf Jahre zu schaffen.

Unbeeindruckt vom gewaltigen Hexenkessel Estadio Santiago Bernabéu (79.283 Zuschauer) dominierte der FCB über weite Strecken die Partie, blieb dabei allerdings zu harmlos. Die abgezockten Madrilenen setzten auf blitzschnelle Konter und erzielten damit durch Karim Benzema (19. Minute) den siegbringenden Treffer. In der Schlussphase (84.) verhinderte Real-Kapitän Iker Casillas den möglichen Ausgleich.

Aufstellung

Rechtzeitig zum Kracher im Bernabéu war Manuel Neuer fit geworden. Die Nummer eins des FC Bayern kehrte somit nach zwei Partien Pause wegen einer Wadenverhärtung zwischen die Pfosten zurück. Dies war eine von insgesamt fünf Änderungen in der FCB-Startformation. Auch Rafinha, David Alaba, Toni Kroos und Mario Mandzukic rutschten zurück in die erste Elf (für Martínez, Pizarro, Götze, Hojbjerg).

Taktisch entschied sich Pep Guardiola für Philipp Lahm als alleinigen Sechser. Zusammen mit seinen Nebenmännern Bastian Schweinsteiger (rechts) und Kroos (links) bildete er das Herz des Bayern-Spiels. Die Flügel besetzten Franck Ribéry und Arjen Robben, Mandzukic bildete die Speerspitze im Sturm.

Bei Real Madrid war vor dem Spiel die Frage: Können Cristiano Ronaldo (Oberschenkelprobleme) und Gareth Bale (Magen-Darm) spielen? Die Antwort gab es eine Stunde vor Anpfiff: Ronaldo war fit, für Bale reichte es nur zu einem Bank-Platz. Angeordnet waren die Königlichen ähnlich wie der FCB. Das Dreieck Isco (links), Xabi Alonso (Mitte), Luka Modric (rechts) bildete das Zentrum des Spiels, vorne agierten an der Seite von Mittelstürmer Benzema Ronaldo (links) und Angel Di María (rechts).

Spielverlauf

Das Spiel begann und die Münchner knüpften sofort an die zahlreichen starken Vorstellungen in dieser CL-Saison an. Sie kontrollierten Ball und Gegner und kombinierten sich immer näher Richtung Tor. Die beste Chance hatte Robben in der 14. Minute. 86 Prozent Ballbesitz hatte der FCB zu diesem Zeitpunkt, Real kam kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Dann der Schock: Zum ersten Mal dringen die Madrilenen mit einem Konter in den FCB-Strafraum ein und gehen mit ihrem ersten Torschuss prompt in Führung (Benzema, 19. )!

Nach dem Rückstand brauchten die Bayern rund zehn Minuten, um ihre Sicherheit wiederzufinden. Real hätte in dieser Zeit beinahe die Führung ausgebaut (20., 23., 26.). Dann war der FCB zurück im Spiel und zog wieder sein Kombinationsspiel auf, ohne dabei aber Madrids Keeper Iker Casillas ernsthaft zu prüfen. Der letzte Pass, der letzte Schuss blieb immer wieder in der dichten Real-Defensive hängen.

Die Gastgeber blieben mit ihren Tempogegenstößen gefährlich. Kurz vor der Pause (41.) vergab Di María die Chance zum 2:0. Dann konnte der FCB durchschnaufen. Die Halbzeitstatistik: 9:6 Schüsse, 16:4 Flanken, 9:1 Ecken und 79 Prozent Ballbesitz für den FCB.

Nach der Pause wurden die Madrilenen aktiver und gestalteten die Partie etwas ausgeglichener. Ronaldo prüfte Manuel Neuer zweimal (47., 68.). In der Defensive rührte Real weiterhin Beton an. Bei den Münchnern schlichen sich zudem Abspielfehler ein, mit denen sie sich selbst das eine oder andere Mal ausbremsten.

Mit der Einwechslung von Javi Martínez (66.), Mario Götze (72.) und Thomas Müller (74.) versuchte Guardiola noch einmal für frischen Wind zu sorgen. Müller ließ dann auch mit einem Schuss aufhorchen (81.), kurz darauf bediente er Götze, der an Casillas scheiterte (84.). Bis zum Schlusspfiff kämpften die Bayern um den Ausgleich. Doch ein Tor wollte an diesem Abend nicht mehr fallen.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

14. Minute: Robben nimmt als Erster Maß. Sein Schuss wird knapp neben das Tor abgefälscht.
14. Minute: Nach der anschließenden Kroos-Ecke kommt Schweinsteiger zum Kopfball - in die Arme von Casillas.
18. Minute: Kopfballablage von Mandzukic auf Kroos, der den Ball aus elf Metern volley nimmt - abgeblockt!
19. Minute: 0:1! Benzema schockt den FC Bayern! Der erste Real-Konter sitzt. Nach Querpass von Coentrao muss Benzema den Ball nur noch ins leere Tor schießen.
20. Minute: Kopfball Ronaldo - in die Arme von Neuer!
23. Minute: Wieder ein Konter, den Di María mit einem 18-Meter-Schuss abschließt - in die Arme von Neuer.
25. Minute: Robbens Eckball köpft Dante Richtung Tor, aber nicht gezielt genug. Casillas hat die Kugel sicher.
26. Minute: Der nächste Konter! Diesmal kommt die Hereingabe von Benzema, in der Mitte schießt Ronaldo knapp über das Tor!
39. Minute: Ribéry legt zurück auf Robben, dessen Schuss aus elf Metern abgeblockt wird!
41. Minute: Di María kommt am Fünfmetereck zum Schuss! Drüber!

Höhepunkte / 2. Halbzeit

47. Minute: Alaba tritt über den Ball, Ronaldo fackelt nicht lange und zieht im Strafraum aus spitzem Winkel ab! Neuer wehrt den Schuss zur Seite ab!
51. Minute: Ronaldo fälscht eine Rafinha-Flanke gefährlich ab, Casillas wischt den Ball aufs Tornetz.
58. Minute: Kroos schießt aus 18 Metern - drüber.
62. Minute: Jetzt mal Bayern mit einem Konter! Robben schließt sein Solo mit einem Fernschuss ab, Casillas pariert sicher.
68. Minute: Ronaldo schießt aus halblinker Position - Neuer pariert!
81. Minute: Müller schießt! Der Ball wird knapp neben das Tor abgefälscht!
84. Minute: Die beste Bayern-Chance! Müller sieht Götze, der aus acht Metern an Casillas scheitert!
90.+1 Minute: Im Fünfmeterraum wird Müller hart bedrängt und verfehlt eine Hereingabe um Haaresbreite.

Für fcbayern.de im Estadio Santiago Bernabéu: Nikolaus Heindl

Weitere Inhalte