präsentiert von
Menü
2x Lewy, 1x Thiago

3:0! FCB nimmt auch Pokal-Hürde Bochum

Halbfinale, wir kommen! Der FC Bayern hat die vorletzte Etappe auf dem Weg ins DFB-Pokalfinale erfolgreich gemeistert. Beim Zweitligisten VfL Bochum setzte sich der Rekordpokalsieger mit 3:0 (1:0) durch. Robert Lewandowski brach nach 38 Minuten den Bann, nach dem Seitenwechsel legte Thiago (61.) für die seit der 43. Minute in Überzahl spielenden Bayern nach. Den Schlusspunkt setzte erneut Lewandowski (90.).

Vor 28.000 Zuschauern im ausverkauften rewirpowerSTADION hatten die Münchner vor allem im ersten Abschnitt ein hartes Stück Arbeit zu verrichten. Lewandowskis Tor und der Platzverweis gegen Bochums Jan Simunek machten den Bayern das Leben leichter – damit fiel auch der verschossene Elfer von Thomas Müller (44.) letztlich kaum ins Gewicht. Im zweiten Durchgang spielte der FCB seine Überzahl konsequent aus.

Aufstellung

Zwei Änderungen nahm Pep Guardiola im Vergleich zum torlosen Remis in Leverkusen vor: Thiago und Müller rotierten in die Mannschaft, dafür blieben Arturo Vidal und Kingsley Coman zunächst draußen. Noch geringer fiel die Rotation beim VfL aus: Trainer Gertjan Verbeek beorderte vier Tage nach dem 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg lediglich Janik Haberer für Marco Terrazzino neu ins Team.

Spielverlauf

Vor dem Anpfiff gedachten Teams, Offizielle und Zuschauer der Opfer des Zugunglücks in Bad Aibling. Dann setzte heftiger Regen ein – und die Bayern übernahmen das Kommando. Folgerichtig hatte Lewandowski nach sechs Minuten die erste Chance, ehe die flott umschaltenden Bochumer zweimal durch Terodde brandgefährlich vor Manuel Neuer auftauchten (8./10.). Ansonsten hatten die Münchner Ball und Gegner weitgehend im Griff, eine Lücke tat sich in der straff organisierten VfL-Defensive jedoch selten auf.

Dank einer starken Kombination seiner Torgaranten ging der FC Bayern vor der Pause schließlich in Führung. Müller spielte Lewandowski prima frei, und der Pole ließ sich nicht zweimal bitten (38.) – vom Innenpfosten sprang das Leder zum 1:0 ins Tor. Kurz darauf hätte Müller selbst das 2:0 nachlegen können, scheiterte per Elfer jedoch an VfL-Keeper Riemann (44.). Der eingewechselte Simunek hatte Robben im Strafraum gelegt und musste mit Rot vom Platz – die zweite Hälfte bestritten die Münchner also in Überzahl.

Unter den neuen Vorzeichen wurde die Dominanz des Rekordpokalsiegers nun erdrückend für die bis dahin tapfer aufspielenden Westfalen. Immer wieder brachten die Bayern das Leder in den Strafraum, bis Thiago auf Vorlage von Müller mit dem 2:0 (61.) die Vorentscheidung besorgte. Müller selbst (64.), Costa (68./84.) und Robben (85.) hätten das Ergebnis noch höherschrauben können - was schließlich Lewandowski mit dem Schlusspfiff vorbehalten blieb.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

6. Minute: Robert Lewandowski nimmt den Ball mit der Brust runter und zieht ab – links vorbei.
8. Minute: Das war knapp! Bochums Terodde hat viel Platz und schlenzt das Leder um Alaba herum Richtung Kasten, doch der Schuss fliegt knapp neben das Tor.
10. Minute: Wieder kommt Terodde zum Schuss, den Badstuber gerade noch rechtzeitig zur Ecke blockt.
23. Minute: Müller steigt zum Kopfball hoch, wird aber entscheidend gestört – keine Gefahr für Riemann.
34. Minute: Robbens Distanzschuss fliegt zu mittig auf Bochums Kasten, Riemann hält problemlos.
38. Minute: TOOOR! Der erste richtige Spielzug – und schon steht es 1:0. Lewandowski wird von Müller prima freigespielt, und mit Hilfe des Innenpfostens netzt der Pole zur Führung!
44. Minute: Elfer für die Bayern! Der eingewechselte Simunek foult Robben und sieht die Rote Karte. Doch Müller scheitert an Riemann!

Höhepunkte / 2. Halbzeit

49. Minute: Der FCB macht mächtig Druck! Robben kommt zum Kopfball, bekommt das Leder aber nicht platziert.
61. Minute: YES! Wie schon beim 1:0 legt wieder Müller klasse vor – diesmal für Thiago. Und der Spanier vollstreckt aus neun Metern eiskalt!
64. Minute: Schade! Müller verpasst frei vor Riemann die endgültige Entscheidung.
68. Minute: Riesenchance für Costa, doch der Brasilianer schiebt das Leder aus vier Metern über den Kasten!
84. Minute: Noch mal eine gute Gelegenheit für Costa – doch sein Kracher landet in den Armen von Riemann.
85. Minute: Robben prüft Riemann mit einem Flachschuss, der VfL-Keeper ist auf dem Posten.
90. Minute: Der Schlusspunkt! Lewandowski wird von Robben freigespielt - und macht sein zweites Tor.

Für fcbayern.de in Bochum: Marco Donato

VfL Bochum - FC Bayern 0:3 (0:1)
VfL Bochum Riemann - Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel (29. Simunek) - Losilla, Hoogland - Bulut, Eisfeld (46. Cacutalua), Haberer - Terodde (64. Mlapa)
Ersatz Dornebusch, Terrazzino, Novikovas, Weis
FC Bayern Neuer - Lahm (75. Bernat), Kimmich, Badstuber (80. Vidal), Alaba - Xabi Alonso (64. Rafinha) - Robben, Müller, Thiago, Costa - Lewandowski
Ersatz Starke, Coman, Rode
Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock)
Zuschauer 28.000 (ausverkauft)
Tore 0:1 Lewandowski (38.), 0:2 Thiago (61.), 0:3 Lewandowski (90.)
Gelbe Karten Fabian / -
Rote Karten Simunek (43., Notbremse)
Besondere Vorkommnisse Müller verschießt Foulelfmeter gegen Riemann (44.)

Weitere Inhalte