präsentiert von
Menü
Ein Tor fehlt

Trotz Sieg! FCB verpasst CL-Finale

Gestürmt! Gekämpft! Gewonnen! Aber nicht belohnt. Der FC Bayern hat das Champions-League-Endspiel knapp verpasst. Im Halbfinal-Rückspiel setzte sich ein bärenstarker deutscher Rekordmeister am Dienstagabend im Hexenkessel Allianz Arena gegen Atlético Madrid mit 2:1 (1:0) durch, doch das reichte nicht, um das 0:1 aus dem Hinspiel vor einer Woche zu drehen. Am Ende fehlte ein Tor zum Weiterkommen.

Vor 70.000 Zuschauern drängten die Bayern mit ihrer ganzen Wucht Richtung Finale. Nach der besten ersten Halbzeit der Saison führten die Münchner dank eines Freistoß-Treffers von Xabi Alonso (31. Minute) hochverdient mit 1:0. Dann schockte Antoine Griezmann den FCB mit dem Ausgleich (54.). Doch die Bayern steckten nicht auf, gingen durch Robert Lewandowski (74.) erneut in Führung und warfen alles nach vorne. Atléticos Abwehrbollwerk ließ aber keinen weiteren Treffer mehr zu. In einer hochklassigen und hochspannenden Partie verschossen beide Teams zudem einen Strafstoß (34., 84.).

Aufstellung

Kann Franck Ribéry (Rückenproblem) spielen? Steht Jérôme Boateng nach monatelanger Verletzungspause in der Startelf? Beginnt Thomas Müller? All diese Fragen wurden gut eine Stunde vor dem Anpfiff mit einem großen JA beantwortet. Das Trio rückte im Vergleich zum Hinspiel vor einer Woche in die erste Bayern-Elf. Kingsley Coman, Thiago und Juan Bernat rutschten dafür aus der Startformation. Taktisch ordneten sich die Münchner in einem 4-1-4-1 an.

Bei Atlético gab es eine Veränderung gewohnten 4-4-2-System: Abwehrchef Diego Godin feierte nach überstandener Oberschenkelverletzung sein Comeback. Für ihn machte Stefan Savic Platz.

Spielverlauf

Ein „Feuerwerk“ hatte Müller angekündigt, und die Bayern zündeten sofort. Mit Highspeed ließen sie den Ball in den eigenen Reihen laufen, gingen keinem Zweikampf aus dem Weg und eroberten bei Ballverlust die Kugel sofort zurück. Das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte von Atlético statt. Die Spanier zogen ihr gewohnt dichtes Abwehrbollwerk auf, hielten mit viel Einsatz dagegen, sahen sich aber immer weiter in den eigenen Strafraum gedrängt.

Erste Chancen resultierten vor allem aus Fernschüssen. Nach einer halben Stunde hatten die Münchner schon zwölf Mal aufs gegnerische Tor gezielt, allerdings noch zu unpräzise. Dann legte sich Alonso den Ball zum Freistoß zurecht - und traf zum umjubelten 1:0 (31.). Kurz darauf die große Chance zum zweiten Tor, doch Müller scheitert mit einem Foulelfmeter an Atlético-Keeper Oblak (34.). Danach verteidigten die Gäste den knappen Rückstand in die Pause. Die Halbzeitstatistik: 16:2 Torschüsse, 11:1 Flanken, 6:1 Ecken und 76 Prozent Ballbesitz für den FCB.

In der zweiten Hälfte versuchten die Bayern, da weiterzumachen, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Atlético gelang es aber, die Bayern etwas weiter vom Tor fernzuhalten - und dann kam der Konter, auf den die Madrilenen gelauert hatten: Griezmann nutzte ihn zum 1:1 (54.).

Die Münchner brauchten zehn, 15 Minuten, um sich von diesem Schock zu erholen. Dann fanden sie zu ihrem Spiel zurück und bauten wieder Druck auf. Die Belohnung kam in der 74. Minute: Lewandowski traf per Kopf zur erneuten Führung (74.). Ein Tor fehlte jetzt zum Weiterkommen.

Atlético kam ließ in der verbleibenden Spielzeit offensiv nur noch einmal aufhorchen, als Fernando Torres mit einem Foulelfmeter an Manuel Neuer scheiterte (84.). Es spielte nur der FC Bayern, der jetzt alles nach vorne warf. Trotz am Ende 33:7 Schüssen - das Tor zum Finale wollte aber nicht mehr fallen.

Höhepunkte / 1. Halbzeit

6. Minute: Gabi schießt aus 30 Metern - Neuer fängt die Kugel mühelos.
12. Minute: Flanke Costa und vor dem Tor verpasst Lewandowski die Kugel um Haaresbreite.
14. Minute: Vidal fasst sich aus 28 Metern ein Herz - drüber.
15. Minute: Griezmann legt ab auf Gabi, dessen strammen 20-Meter-Schuss Neuer pariert.
17. Minute: Der nächste Fernschuss-Kracher, diesmal von Vidal - Oblak hat die Kugel sicher.
20. Minute: Super Pass von Boateng auf Müller, der im Strafraum selbst abschließen könnte, aber auf Lewandowski quer legt - Lewandowskis Abschluss aus spitzem Winkel pariert Oblak mit den Beinen.
24. Minute: Ribéry erwischt Oblak mit einem 25-Meter-Schuss auf dem falschen Fuß. Der Atlético-Keeper lässt den Ball nach vorne abklatschen, Lewandowski stürmt heran, kann die Kugel aber nicht aufs Tor drücken.
27. Minute: Ein Abpraller landet vor den Füßen von Lahm, der aus spitzem Winkel sofort abzieht - drüber.
31. Minute: TOOOR! Alonso trifft per Freistoß! Den 17-Meter-Schuss fälscht Giménez unhaltbar für Oblak ins Tor ab.
33. Minute: Elfmeter! Giménez hält Martínez im Strafraum fest - klare Sache.
34. Minute: Müller scheitert mit dem Strafstoß an Oblak! Auch Alonsos Nachschuss pariert der Gäste-Keeper.

Höhepunkte / 2. Halbzeit

54. Minute: 1:1! Griezmann schließt nach Zusammenspiel mit Torres einen Konter allein vor Neuer eiskalt ab.
60. Minute: Knaller von Juanfran von der Strafraumgrenze - vorbei.
64. Minute: Boateng schlägt den Ball vors Tor, wo Martínez mit dem Kopf heranrauscht - drüber.
67. Minute: Flachschuss von Alonso aus 25 Metern - Oblak hat die Kugel.
70. Minute:  Lewandowski! Nach Zuspiel von Vidal zieht der Pole im Strafraum volley ab - wieder pariert Oblak.
73. Minute: Ribéry legt von der Grundlinie zurück auf Alaba, dessen Schuss abgeblockt wird.
74. Minute: TOOOOOR! Alaba flankt, Vidal legt im Fünfmeterraum per Kopf quer und Lewandowski nickt am anderen Pfosten ein. 2:1!!
77. Minute: Müller verlängert eine Lahm-Flanke mit dem Kopf, aber Lewandowski kann den Ball mit der Hacke nicht aufs Tor lenken.
83. Minute: Coman zieht nach innen und schießt - in die Arme von Oblak.
83. Minute: Elfmeter! Martínez grätscht und trifft Torres vor dem Strafraum, der Schiedsrichter gibt dennoch Strafstoß.
84. Minute: Torres tritt zum Strafstoß an - und Neuer pariert!
87. Minute: Flanke Coman, Müller verlängert, doch am zweiten Pfosten kommt Lewandowski nicht richtig an den Ball.
88. Minute: Alaba nimmt einen Ball aus 17 Metern volley, die Kugel wird abgefälscht - aber Oblak pariert.
89. Minute: Schlenzer von Coman - drüber.

Für fcbayern.de in der Allianz Arena: Nikolaus Heindl

FC Bayern - Atlético Madrid 2:1 (1:0)
FC Bayern Neuer - Lahm, Boateng, Martínez, Alaba - Alonso - Costa (73. Coman), Müller, Vidal, Ribéry - Lewandowski
Ersatz Ulreich - Tasci, Thiago, Rafinha, Götze, Kimmich
Atlético Madrid Oblak - Juanfran, Godin, Giménez, Filipe Luis - Saúl, Gabi, Augusto (46. Carrasco), Koke (90.+3 Savic) - Torres, Griezmann (82. Partey)
Ersatz Moya - Correa, Lucas, Vietto
Schiedsrichter Cüneyt Cakir (Türkei)
Zuschauer 70.000 (ausverkauft)
Tore 1:0 Alonso (31.), 1:1 Griezmann (54.), 2:1 Lewandowski (74.)
Gelbe Karten Vidal / Giménez
Besondere Vorkommnisse Müller scheitert mit einem Foulelfmeter an Oblak (34.). / Neuer hält Foulelfmeter von Torres (84.).

Weitere Inhalte