präsentiert von
Menü
1:0 gegen ManCity

Ancelotti feiert gelungene Heim-Premiere

Gelungenes Heimdebüt für den neuen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti! Bei seinem ersten Spiel in der Allianz Arena setzten sich die Münchner mit 1:0 (0:0) gegen Manchester City durch. Gegen den neuen Verein von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola traf Junioren-Spieler Erdal Öztürk (76.) mit einem abgefälschten Schuss zum Sieg – sehr zur Freude von 68.000 Fans, die im Wohnzimmer des deutschen Rekordmeisters für einen wunderbaren Rahmen sorgten.

Bei seinem Heimdebüt setzte Ancelotti fast auf die gleiche Elf, die vier Tage zuvor in Lippstadt (4:3) aufgelaufen war. Nur der verletzte Arjen Robben sowie Felix Götze fehlten. Dafür begannen Amateure-Verteidiger Nicolas Feldhahn sowie David Alaba, der zu seinem ersten Einsatz nach seinem Urlaub kam. Thiago, seit Mittwoch ebenfalls aus den Ferien zurück, stand noch nicht im Kader.

Trotz des fehlenden Stammpersonals – auch Guardiola musste improvisieren – war der Spieltrieb bei beiden Teams groß. Die Bayern probierten es mit kurzen Ballstafetten und kamen so auch zu ihrer ersten Chance, als sich Franck Ribéry und David Alaba durch den Strafraum kombinierten, der Österreicher scheiterte an City-Keeper Willy Cabellero (17.). Gleich doppelt Pech im Abschluss hatte Julian Green (28., 35.). Die Guardiola-Elf wurde nur durch einen Iheanacho-Schuss (23.) gefährlich; die Bayern-Fans durften zur Pause zufrieden sein.

Youngster trifft – Clichy fälscht ab

Nach dem Seitenwechsel durften bei den Münchnern Xabi Alonso, Alaba und Ribéry durchschnaufen. Das spielte zunächst City in die Karten, das den Ball gut zirkulieren ließ. Gefährlich wurde es jedoch auf der anderen Seite durch die Bayern-Youngster Fabian Benko (57.) und Daniel Hägler (58.). Das goldene Tor gelang schließlich Öztürk (76.), dessen Schuss von Gael Clichy noch unhaltbar abgefälscht wurde.

Ihr nächstes Testspiel bestreiten die Bayern am Samstag (17:30 Uhr) bei der SpVgg Landshut. Am Montag startet dann die FC Bayern Audi Summer Tour USA 2016, wo auf den Rekordmeister hochkarätige Tests gegen den AC Mailand, Inter Mailand und Real Madrid warten.

FC Bayern - Manchester City 1:0 (0:0)

FC Bayern Ulreich - Rafinha, Feldhahn, Martínez (66. F. Götze), Bernat (66. Friedl) - Lahm, Alonso (46. Dorsch), Alaba (46. Öztürk) - Benko (83. Shabani), Green, Ribéry (46. Hägler)
Ersatz Starke - Tarnat, Häußler, Pohl
Manchester City Caballero (46. Gunn) - Maffeo, Adarabioyo, Kolarov (66. Bytyqi), Angelino - Fernandinho (72. Garcia), Fernando (56. Touré) - Navas (56. Celina), Zinchenko (46. Delph), Barker (46. Clichy) - Iheanacho (46. Bony)
Schiedsrichter Günter Perl (München)
Zuschauer 68.000
Tore 1:0 Öztürk (76.)
Gelbe Karten - / Fernandinho

Weitere Inhalte