präsentiert von
Menü
U17 spielt 2:2

Evina rettet Remis in Augsburg

Remis im Topspiel der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Beim Tabellenzweiten, FC Augsburg, spielte die U17 des FC Bayern am Samstag unentschieden 2:2 (0:1). Der FCB kontrollierte die Partie über weite Strecken, Augsburg setzte einige gefährliche Konter. Hrvoje Culjak brachte den FCA per Kopf in Führung (31.), Marcel Zylla besorgte sieben Minuten nach dem Seitenwechsel das 1:1. Nur zwei Minuten später gelang Gabriel Galinec die erneute Führung für die Gastgeber. In der Nachspielzeit erzwang Franck Evina aber den verdienten Ausgleich zum 2:2-Endstand. Die Bayern bleiben mit 19 Punkten aus acht Spielen weiterhin Tabellenführer.

„Der Ausgleich kurz vor Schluss war mehr als verdient! Wir sind heute sehr dominant aufgetreten und haben ein gutes Spiel gezeigt“, resümierte Walter nach Schlusspfiff. „Leider waren wir bei Standardsituationen zu anfällig und haben so beide Tore nach Ecken bekommen. Insgesamt haben die Jungs es aber sowohl individuell, als auch mannschaftlich super gemacht. Ein Sieg wäre verdient gewesen“, so der Bayern-Trainer weiter.

FCB gerät zweimal in Rückstand

Walter ließ seine Mannschaft in Augsburg im gewohnten 4-2-3-1-System agieren. Personell nahm der FCB-Coach im Vergleich zum souveränen 5:1-Heimerfolg gegen Kickers Offenbach am letzten Sonntag eine Änderung vor. Elias Kratzer verteidigte anstelle von Thomas Rausch hinten rechts.

Die Münchner übernahmen zu Beginn die Kontrolle, Augsburg stand tief und lauerte auf Konter. Kratzer hatte die erste Chance für den FCB, traf aber nur das Außennetz (5.). In Minute 13 mussten die Bayern einen ersten Rückschlag hinnehmen: Nachdem er im Gesicht getroffen wurde, konnte Kratzer nicht weitermachen, Rausch ersetzte ihn. Mit zunehmender Dauer kam der FCA zu der einen oder anderen gefährlichen Kontersituation. Erst blockte Bayern-Verteidiger Alexander Lungwitz einen Schuss (26.), dann parierte Christian Früchtl stark (31.) Die anschließende Ecke nutzte der FCA jedoch zur Führung. Culjak brachte den Ball per Kopf zum 0:1 für Augsburg im Tor der Bayern unter.

Im zweiten Spielabschnitt erwischten die Münchner einen guten Start. Zylla besorgte in Minute 47 den Ausgleich. Der Offensivspieler ließ zwei Spieler aussteigen, zog aus 16 Metern ab und netzte zum 1:1. Der Jubel hielt aber nur kurz. Zwei Minuten später gelang Augsburg die erneute Führung. Galinec köpfte nach einer Ecke das 1:2 für den FCA. Die Gastgeber hatten 16 Minuten vor dem Ende sogar die Chance, auf 1:3 zu stellen, Alexander Nitzl rettete aber auf der Linie. In der Schlussphase warf der FCB nochmal alles nach vorne und wurde belohnt. Evina erzielte in der Nachspielzeit den verdienten Ausgleich. Der Angreifer zog trocken von der Strafraumkante ab und traf zum 2:2-Endstand.

Aufstellung FCB-U17: Früchtl - Kratzer (13. Rausch), Nitzl, Mai, Lungwitz - Jelisic (60. Pudic), Heiland - Karatas (53. Trograncic), Zylla, Ontuzans (64. Maloku) - Evina

Tore: 1:0 Culjak (31.), 1:1 Zylla (47.), 2:1 Galinec (49.), 2:2 Evina (80.)

Weitere Inhalte