präsentiert von
Menü
5:1-Heimsieg gegen Offenbach

U17 erobert Tabellenführung zurück

Die U17 des FC Bayern ist wieder Tabellenführer der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest! Am siebten Spieltag gelang dem Team von Trainer Tim Walter ein souveräner 5:1-Heimerfolg gegen Kickers Offenbach. Franck Evina (27.) und Daniels Ontuzans (31.) trafen im ersten Spielabschnitt für die Bayern, Gentrit Limani verkürzte kurz vor der Pause (35.). In der zweiten Hälfte ließen die Münchner nichts mehr anbrennen, Marcel Zylla (68.) und Evina (75./79.) mit einem Doppelpack stellten mit ihren Treffern den 5:1-Endstand her. Durch den sechsten Sieg im siebten Spiel und der gleichzeitigen Niederlage des FC Augsburg beim 1. FC Kaiserslautern rückt der FCB wieder auf den ersten Platz vor.

„Das Ergebnis ist natürlich sehr zufriedenstellend. Die Jungs haben viel Spielfreude und Spaß an den Tag gelegt und völlig verdient gewonnen“, resümierte Walter nach Schlusspfiff. „Durch das Gegentor, das wir uns gefangen haben, weil wir keine gute Zuordnung hatten, haben wir uns das Leben selbst etwas schwer gemacht. Nach dem 3:1 war es aber wieder sehr souverän. Insgesamt wollen wir im Abschluss und im Verteidigen noch konsequenter werden“, meinte der Bayern-Coach.

Evina (3), Ontuzans und Zylla treffen

Im Vergleich zum souveränen 3:0-Derbysieg gegen den TSV 1860 München vor der zweiwöchigen Länderspielpause nahm Walter verletzungsbedingt eine personelle Änderung in der Startelf vor. Für Oliver Batista-Meier, der sich einer Routineoperation unterziehen musste, rückte Can Karatas in die Anfangsformation.

Von Beginn an waren die Bayern das spielbestimmende Team und kamen so zu guten Möglichkeiten. Evina verpasste die Führung zunächst noch zweimal knapp (13./19.). In Minute 27 machte es der Angreifer besser und besorgte das hochverdiente 1:0 für die Bayern. Zylla legte uneigennützig quer und Evina hatte keine Mühe, den Ball im Tor unterzubringen. Der FCB spielte munter weiter und erhöhte vier Minuten später auf 2:0. Erneut legte Zylla auf, dieses Mal stand Ontuzans goldrichtig und schob das Leder ins lange Eck. Fünf Minuten vor der Pause mussten die Münchner aber einen Rückschlag hinnehmen. Nach einem Konter gelang Offenbach in Person von Limani der Anschlusstreffer zum 2:1-Pausenstand.

Auch im zweiten Spielabschnitt war der FCB das überlegene Team. Daniel Jelisic scheiterte in der 51. Minute am Pfosten. Zu häufig haperte es in dieser Phase aber an der letzten Konsequenz im Angriffsdrittel. Zwölf Minuten vor dem Ende machte Zylla den Sack zu. Der Offensivspieler der Bayern traf nach einem starken Sololauf aus halbrechter Position zum 3:1. Doch damit nicht genug: In der Schlussphase schraubte Evina mit einem Doppelpack (75./79.) das Ergebnis sogar noch auf 5:1 in die Höhe.

Aufstellung FCB-U17: Früchtl - Rausch (41. Kratzer), Nitzl, Mai, Lungwitz - Jelisic (53. Pudic), Heiland – Karatas (71. Kovacevic), Zylla, Ontuzans (71. Trograncic) - Evina

Tore: 1:0 Evina (27.), 2:0 Ontuzans (31.), 2:1 Limani (35.), 3:1 Zylla (68.), 4:1/5:1 Evina (75./79.)

Weitere Inhalte