präsentiert von
Menü
Souveränes 3:0

U19 feiert Pokalerfolg in Memmingen

Souveräner Pokalerfolg für die U19 des FC Bayern! In der ersten Runde des bayerischen Toto-Pokals setzte sich die Mannschaft von Trainer Holger Seitz am Sonntag beim FC Memmingen durch. Gegen den Bayernligisten gewannen die Münchner mit 3:0 (3:0) und ziehen somit in die nächste Runde ein. Die Bayern präsentierten sich über die gesamte Spieldauer dominant und ließen keine Zweifel aufkommen. „Wir können mit dem Auftritt zufrieden sein, die Mannschaft hat gegen engagierte Memminger souveräner agiert und es sehr gut heruntergespielt“, resümierte Seitz nach der Partie.

Vor über 1200 Zuschauern rotierte der FCB-Coach im Vergleich zum 3:1-Erfolg in der UEFA Youth League bei Atlético Madrid und ließ den einen oder anderen Akteur spielen, der zuletzt nicht so sehr zum Zug kam. Die Bayern stellten die Weichen schon früh auf Sieg. Felix Götze besorgte in der elften Minute die verdiente Führung für den Nachwuchs des Rekordmeisters. Manuel Wintzheimer konnte wenig später auf 2:0 erhöhen (19.). Noch vor der Halbzeit stellte Okan Memetoglou auf 3:0 (39.).

Aufstellung FCB-U19: Caruso - Türkkalesi, Götze, Awoudja, Meier - Shabani (77. Kollmann), Tarnat, Memetoglou (46. Franzke), Tillman (46. Zaiser) - Wintzheimer, Crnicki (70. Lange)

Tore: 0:1 Götze (11.), 0:2 Wintzheimer (19.), 0:3 Memetoglou (39.)

Weitere Inhalte